einfach EVOlution - einfach entwickeln
Leben ist Evolution ~ Lernen und Weiterentwicklung

AGB

Die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (kurz „AGB“) stellen die Grundlage für sämtliche Rechtsverhältnisse zwischen Michelle Kager (Einzelunternehmen) und deren Kunden über persönlichen Kontakt, über E-Mail, Telefon und social media (Facebook, Instagram) dar und gelten für alle Kaufverträge zwischen der Unternehmerin und einem Verbraucher.

Kaufvertrag

Durch die Bestellung, kommt ein Kaufvertrag zwischen

  • Michelle Kager (Einzelunternehmerin) im Folgenden als „Verkäuferin“ oder „Unternehmerin“ bezeichnet
  • und zwischen Verbrauchern im Sinne des §1 Absatz1 Z2KschG im Folgenden „Käufer“ oder „Verbraucher“ genannt.

 

Die  folgenden AGB bilden dabei den Inhalt dieses Kaufvertrages:


1)     Geltungsbereich

Diese AGB finden Anwendung auf alle Lieferungen von Michelle Kager (einfach-evo.at) an Verbrauchern/Käufern/Kunden.



2)     Vertragspartner

Informationen über den Verkäufer:


Name und Anschrift der Firma:

Geschäftsführung: Michelle Kager

Firmensitz: Kirchengasse 19, 7411 Markt Allhau

UID-Nr.: Umsatzsteuerbefreit gemäß Kleinunternehmerregelung §6 Abs. 1 Z27 UStG

Tel: 0660 4920040

E- Mail: shop@einfach-evo.at 


Informationen, Beschwerden und Auskünfte: michelle@einfach-evo.at



Produktbeschreibung:

Wesentliche Information und Eigenschaften zu den Waren:

Mentale Schatzkiste:

48 Karten und eine Anleitungskarte in einer Schatzkiste

Mentale Schatzsackerl:

12 Karten und eine Anleitungskarte in einem farbigen Seidensackerl

   

Gesamtpreis der Ware:

  • 24,90€ (gesamte Schatzkiste)
  • 06,90€ (ein Schatzsackerl) 
  • exklusive Liefer- bzw. Versandkosten



Geschenk:

Beantragung der Anleitung als Geschenk des Verkäufers:

Nach dem Erhalt der Ware sind  ausschließlich die Käufer dazu befugt die ausführliche Anleitung und Zusatzinformation über die Homepage www.einfach-evo.at zu beantragen:

1)     Gehen Sie auf die Homepage

2)     Klicken Sie auf die Seite „mentale Schatzkiste“

3)     Klicken Sie auf den Button "Anleitung beantragen"

5)     Die ausführliche Anleitung und Information, wird ihnen per Mail zugesandt 


 

3)     Vertragsschluss

Das Anführen der Waren, auf der Homepage www.einfach-evo.at ist kein rechtlich bindendes Angebot der Verkäuferin.  Sie stellt ein „invitatio ad offerendum“ im Sinne des § 1053 ABGB dar.

 Das Angebot wird durch das Anklicken des Buttons „zahlungspflichtig bestellen“  und der daraufhin versendeten Mail seitens des Verbrauchers gemacht.

Die Annahme, seitens der Verkäuferin, erfolgt durch die Zustellung einer Bestätigungsmail. Durch die Zustellung dieser, kommt der Vertrag zustande.


   

4)     Widerrufsrecht 

Rücktrittsrecht: Bedingung, Frist, Vorgangsweise

Es besteht ein Rücktrittsrecht vom Vertrag:

Gemäß §11 Absatz (1) FAGG besteht ein Rücktrittsrecht, seitens des Verbrauchers, ohne Angabe von Gründen binnen 14 Tagen.

Gemäß Absatz (2) beginnt, diese Rücktrittsfrist lit. (a) an dem Tag an dem der Verbraucher oder ein vom Verbraucher benannter, nicht als Beförderer tätiger Dritter, Besitz an der Ware erlangt.

Genauere Erläuterung zum Rücktrittsrecht finden Sie im Widerrufsrecht.


   

5)     Preise und Versandkosten

Der Gesamtpreis bildet sich aus dem Produktpreis  (steht beim Produkt) und den anfallenden Versandkosten. Die Versandkosten liegen bei 05,00€.

 

 

6)     Lieferung

Wenn der Vertrag abgeschlossen ist, erhält der Käufer eine Rechnung per Mail. Nach Zahlungseingang wird innerhalb von zwei Wochen, die Ware per Post versandt und gelangt beim Käufer ein binnen eines Monats ein.

 

Zahlung:

·        Zahlungsmittel: Kauf auf Rechnung mit Vorab-Überweisung

·        Der Kaufpreis ist durch Banküberweisung zu erstatten.


Bankverbindung:

Kreditinstitut: Raiffeisen Bank

Kontoinhaberin: Michelle Kager

IBAN: AT12 3312 5000 0172 0648

BIC: RLBBAT2E125

Bankleitzahl: 33125

 

Lieferung:

Die Lieferung der Ware erfolgt nach Zahlungseingang.

Im Normalfall erfolgt die Lieferung innerhalb von 30Tagen.

Der Erfüllungsort ist die angegebene Adresse des Verbrauchers.

 

Die Gefahrtragung richtet sich nach §7b KSchG:

Wenn der Unternehmer die Ware übersendet, geht die Gefahr für den Verlust oder die Beschädigung der Ware erst auf den Verbraucher über, sobald die Ware an den Verbraucher oder an einen von diesem bestimmten, vom Beförderer verschiedenen Dritten abgeliefert wird. Hat aber der Verbraucher selbst den Beförderungsvertrag geschlossen, ohne dabei eine vom Unternehmer vorgeschlagene Auswahlmöglichkeit zu nützen, so geht die Gefahr bereits mit der Aushändigung der Ware an den Beförderer über. Mangels anderer Vereinbarung erwirbt der Verbraucher zugleich mit dem Gefahrenübergang das Eigentum an der Ware.


 

7)      Eigentumsvorbehalt

Die Ware bleibt, bis zur vollständigen Zahlung, Eigentum des Verkäufers.

 

 

8)     Haftung

Es gelten die gesetzlichen Vorschriften.


 

9)     Gewährleistung

Das Recht auf Gewährleistung besteht bei mangelhafter Leistung, zum Zeitpunkt des Gefahrenüberganges (siehe 6) "Gefahrenübergang".


Ist die Ware mangelhaft, greifen die Gewährleitungsrechte nach §8 KSchG ein:

1) Der Unternehmer ist zur Verbesserung oder zum Austausch verpflichtet.

2) Im Regelfall, hat der Verbraucher die mangelhafte Ware zurückzusenden, soweit es für diesen tunlich ist.

3) Der Unternehmer (Michelle Kager, Einzelunternehmerin) trägt in diesem Fall die Gefahr der Versendung.

4) Die Gewährleistungsfrist richtet sich nach den gesetzlichen Vorschriften siehe §933 ABGB (hier handelt es sich um eine bewegliche Sache, daher 2 Jahre).


 

10)  Schlussbestimmung/Streitbeilegung

 Auf diesem Vertrag findet österreichisches Recht Anwendung.


  

11)  Vertragssprache

 Die Vertragssprache ist ausschließlich Deutsch. 



Vielen Dank, für Ihren Einkauf und Ihr Vertrauen!